Ohne Unterstützung geht gar nichts ...
Ohne Unterstützung geht gar nichts ...

                                                  Wir suchen Unterstützer! Multiplikatoren, Firmen, Partner, Helfer, Freiwillige...

AktuellwantedAktuellwaNotebooks und Smartphones

Bei uns finden auch Ihre Smartphones und Notebooks eine neue Heimat.

 

Ihre Oldies können sich bei uns sehr nützlich machen:

Bewerbungen erstellen, Anträge schreiben, Sprache übersetzen, Wohnungen finden, Routen finden, Wege um viele Stunden verkürzen, Freunde wiederfinden, Arbeit suchen,  Mann | Frau | den Kindern zuhause                                                     zuwinken | Leben retten...

 

Nehmen Sie bitte direkten Kontakt auf, wenn Sie uns funktionsfähige Geräte überlassen wollen.


Wir können Ihnen für die Löschung und Aufarbeitung der Geräte eine kostenfreie zertifizierte und datenschutzkonforme Lösung anbieten.
 

 

Schön, dass Sie uns gefunden haben.

 

Überlegen Sie, wie Sie unsere Arbeit unterstützen können? Oder wollen Sie lieber selbst aktiv sein?

 

Seit dem letzten Jahr stößt Our Newstart Netzwerk an seine Grenzen. An sich hätten wir Aufnahmestopp und dürften nicht mehr werben. Denn die Menschen, die zu uns kommen, wollen ja im Netzwerk bleiben, um angemessen unterstützt und begleitet zu werden. Unsere persönliche Zeit reicht inzwischen kaum aus, um alle intensiv und individuell zu begleiten.

 

Wir freuen uns über diese Entwicklung. Und wir wollen handeln und sind bereit für den nächsten Schritt. Dafür brauchen wir Sie.

 

Wir suchen Businesspartner für die Professionalisierung unseres Geschäftsmodells.
 

Finanzieren Sie die Unterstützung für einen oder mehrere Migranten. So tragen Sie dazu bei, dass wir mehr qualifizierte Mitarbeiter interkulturell so agil machen können, dass sie einen Arbeitsplatz finden und noch viel wichtiger, auch behalten.

 

Wie wir uns die Zusammenarbeit mit Ihnen im Detail vorstellen? Das erklären wir Ihnen gern bei einem Kaffee oder einem çay. Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

 
Sie können die Arbeit von OUR NEWSTART NETWORK auch direkt finanziell unterstützen. Dafür überweisen Sie Ihre Spende an den Förderverein Ahrensburg e.V., IBAN DE 2135 2240 0179 0785 14.

Dieser als gemeinnützig anerkannte Verein leitet Ihre Spende ohne Abzug an uns weiter. Geben Sie einfach Ihre vollständige Anschrift und als Verwendungszweck "Our Newstart" an.

Ihre Spende ist steuerbegünstigt. Auf Wunsch erteilt Ihnen der Verein eine Spendenbestätigung.

Unser Arbeitsansatz

 

In den letzten Jahren war ca.jeder fünfte Zuwanderer nach Deutschland AkademikerIn. Wir sprechen also über mehrere hunderttausend Menschen. Sie bedeuten ein riesiges Potential

für Deutschland, für die Stabilität der Herkunftsländer und für deren Wiederaufbau.

 

Menschen, die es bis nach Europa geschafft haben, verfügen über viele Stärken. Jedoch machen widrige Lebensbedingungen, wie langes Warten, fehlende Privatsphäre, Geldmangel, mangelndes Sprachverständnis, nahe Angehörige im Ausland, Angst um die Zurückgeblie-benen und dabei zur beruflichen Untätigkeit verdammt ...Auf Dauer macht das jeden krank und schwächt die Eigeninitiative.

 

Selbst High Potentials können ihre Fähigkeiten für lange Zeit nicht wie gewohnt nutzen. Und auch ihre Kenntnisse unterliegen einer "Halbwertzeit". Ohne regelmäßige Anwendung stehen sie irgendwann nicht mehr zur Verfügung.


Hochqualifizierte Menschen haben in ihren Heimatländern viel in ihr Studium und in ihre Karrieren investiert. Wir wollen dazu beitragen, dass Fach- und Führungskräfte, die gewohnt waren, aktiv zu sein und über Transfervermögen verfügen, schneller einen adäquaten Zugang zum hiesigen Arbeitsmarkt und zum gesellschaftlichen Leben finden.

 

Ohne Orientierung und ohne adäquate Unterstützung sind sie lange Zeit vor allem damit beschäftigt, das Existenzminimum zu sichern: Eine menschenwürdige Wohnung zu finden, ihre Angehörigen in Sicherheit zu bringen, Deutsch zu lernen und sich im Regeldschungel zurechtzufinden.

 

Praktika sind ein wichtiger Schritt um anzukommen. Viele Migranten fanden den Weg ins Praktikum bereits in Eigeninitiative, noch ohne Deutschkenntnisse. Doch der Weg zurück in Fach- und Führungspositionen ist weit. Selbst für Einheimische ist der Arbeitsmarkt unübersichtlich und in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung disruptiv in Bewegung.

 

Vielen Zuwanderern fehlt eine intime Kenntnis deutscher Gepflogenheiten. Es gibt wenig Gelegenheit, in das lokale Alltagsleben einzutauchen. Und Leistungsträger brauchen im Unternehmen unbedingt "Stallgeruch".


Mit praxisorientierter Schnittstellenarbeit tragen wir dazu bei, Wege abzukürzen.

 

Bisher finanzieren die Teilnehmer das Netzwerk über ihre Beiträge.
Diese Form der Finanzierung ist eine Ausnahme in der Flüchtlingshilfe. Und eine hervorragende Messlatte für die Wirksamkeit dieser Form des Netzwerkens. Ein Mitglied trägt selbstbestimmt zu seiner beruflichen Entwicklung bei und ist rigeninitiativ. Eine Fähigkeit, die in der deutschen Arbeitswelt sehr gefragt ist.

 

 

"Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt. 

Lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern."
Chinesisches Sprichwort

 

 

In unserem persönlichen Umfeld hatten wir einige Migranten beim Neustart in Deutschland begleitet. Dabei ist ein grundsätzlicher Unterstützungsbedarf deutlich geworden. Wir haben daraufhin dieses Netzwerk ins Leben gerufen.

 

Es macht Spaß und für uns Sinn, immigrierte High Potentials beim "Fischen in deutschen Gewässern und manchen heimischen Haifischbecken" zu begleiten.

 

Und wir sind überzeugt, dass man Leistungsträger, egal welcher Nationalität, nicht zu lange "füttern" sollte. Das beleidigt ihren "Geschmackssinn und verdirbt den Biss".

 

Wir stellen unserer neuen Klientel ähnliche Angebote zur Verfügung, wie unseren deutschen Kunden in beruflichen Umbruchsituationen.

 

Hinzu kommt, dass wir ihre bisherigen Erfahrungen mit dem bei uns üblichen Vorgehen abgleichen und gemeinsam etwas Neues entwickeln.

 

Daraus entsteht ein erprobtes interkulturelles Incoming Training.

 

 

Wir suchen Deutsche und MigrantInnen, mit Fähigkeiten, Kenntnissen, Erfahrungen in ...

 

  • PR und Infoartikel für diverse Foren im www | Facebook für Migranten
  • Regelmäßig Übersetzungen auf Englisch, Farsi, Arabisch
  • Websitepflege
  • Regelmäßige SEO-Optimierung
  • RA Medienrecht
  • Steuerberatung
     
  • Communitybetreuung
  • Unterstützung für das Erstellen von Onlineprofilen
  • Experten, die ihr berufliches Fachwissen vermitteln wollen
  • Trainer mit int. Background

 

  • Offene Wohnungsmakler, Verwalter, bezahlbaren Wohnraum für Familien
    Menschen, die einen MitbewohnerIn | Untermieter suchen

     
  • Personalberater, HRler, Jobportale als Partner, die sich High Potentials frühzeitig als Mitarbeiter sichern wollen
     
  • Kultur- und Sportpaten,einmalige oder regelmäßige Aktivitäten: Bouldern, Wassersport, Singen, Malen, Kochen, Ausflüge ... Zeigen Sie Neubürgern
    Ihre Lebensweise.

     
  • SparringsparterInnen zur Organisation, Finanzierung, Projektweiterentwicklung

 

 

Aktuelle Praktikums- und Arbeitsplatzgesuche

  • Arbeitsplätze in/bei Öl- und Gasförderung
    Vertrieb, Klinik, Fotografie + Grafik Design in einer Werbeagentur
  • Praktikumsplätze für den Banken- und Finanzbereich
  • Praktikumsangebote/Arbeitsplätze bei Unternehmen in verschiedenen IT-Bereichen
  • Kostenfreie lauffähige Notebooks, zum Schreiben von Bewerbungen, idealerweise bespielt mit Open Office Apache

 

Wenn Sie sich für eine Aufgabe interessieren, sprechen Sie uns bitte direkt an.

 

Ihre Angelina Pego

Hilfreiche Infos und Links für Unterstützer

 

In den Links finden Sie am Ende der Seite nützliche Hinweise auf Initiativen und Angebote, die Sie bei Ihrer Arbeit mit Migranten unterstützen.

 Beispiele vergangene Events

Events 2018

 

 

Weitere Aktivitäten finden Sie unter 

 

OUR NEWSTART NETWORK | AKTUELLES  

 

OUR NEWSTART WENT SOLUTIONS 2017

6. - 8. September 2017. Digitalkonferenz Solutions auf Kampnagel Hamburg. Wir waren dabei!

Vom 6.-8. September 2017 war das Our Newstart Netzwerk zu Gast bei der Digitalkonferenz Solutions auf Kampnagel. **

 

Die Our Newstart IT-Gruppe: Seit dem Frühjahr 2017 arbeiten immigrierte Experten aus der Digitalwirtschaft in einer Gruppe an Referenzprojekten für den deutschen Arbeitsmarkt: Fotografie, Video, Programmierung... hier kommen ihre Skills zum Einsatz und sie können praktisch zeigen, was in ihnen steckt.
Nebenbei lernen die Teilnehmer wichtige Unterschiede kennen beim Projektmanagement für IT-Projekte in Deutschland und in ihrer Heimat. Sie schließen Wissenslücken und machen sich praktisch fit für die Arbeit in deutschen Unternehmen.

 

Als Bronzepartner der Solutions präsentierte Our Newstart den Kongressbesuchern die Arbeit des Netzwerks an einem eigenen Stand.


Unsere Zuhörer erlebten hautnah mit, mit welchen (interkulturellen) Schwierigkeiten hoch qualifizierte Migranten kämpfen, wenn sie einen echten Arbeitsplatz wollen. Zum Glück kannte unser Speaker die Probleme und wussste auch passende Lösungen, die er im Impulsvortrag präsentierte.

Die Teilnehmer führten während drei Tagen Fachgespräche und informierten sich über die neuesten Entwicklungen in der Digitalwirtschaft. Sie trainierten aktives Netzwerken und konnten wertvolle Kontakte zu Unternehmen aufbauen. Unsere IT-Projektleitung bereitete im Training vorher darauf vor und unterstützte bei den Gesprächen vor Ort.

 

Am Freitag feierten wir mit allen Beteiligten das legendäre Silpion Sommerfest.
 

Zum Programm 2017:  https://solutions.hamburg/      

                       

** Die solutions.hamburg bietet als größter Digitalisierungskongress Deutschlands Strategien, Austausch und Lösungen für Unternehmen im digitalen Wandel.
In mehreren hundert Vorträgen, Workshops und Netzwerkveranstaltungen mit hochkarätigen Speakern und Teilnehmern erleben Sie Digitalisierung in ihrer thematischen Breite und inhaltlichen Tiefe. 

 

Bildrechte Silpion IT Solutions, Hamburg

Our Newstart Network feierte seinen 1. Geburtstag.

Rückblick auf ein aufregendes Jahr im Netzwerk. Viele neue Freunde. Lustige Erlebnisse. Dramatische Begebenheiten. Erfolge. Empörung. Nur nicht unterkriegen lassen. Kreative Lösungen. Und noch lange nicht fertig. Danke an alle, die dabei sind und allen, die unsere Arbeit unterstützen.

 

Wir erinnern uns mit Freude an wunderbare Veranstaltungen mit Kooperationpartnern, Kleingruppenarbeit, interkulturelles Training, Oper und Konzert, Tischfußball, T-shirt-Design, syrisches Essen, herzliche Gastgeber, Karrieretage, neue Notebooks für die IT-Gruppe und viele Ideen für das, was jetzt kommt.

 

Wir wollen weiter wachsen. Für mehr Menschen, die sich gegenseitig unterstützen, ihren eigenen Weg zu gehen. Für passgenaue Schnittstellenarbeit. Für zahlreiche Projekte. Für mehr Öffentlichkeit. Wir wollen eine zu uns passende Finanzierung erreichen. Wir wünschen uns weitere Unternehmen als Partner für den Ausbau des Netzwerkes.

 

Am 20. Mai haben 15 Gäste das Erreichte gebührend gefeiert! Wir waren in der Oper bei Almira von Händel. Und im Anschluss im Hofbräuhaus...

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright (c) 2016-2017 Angelina Pego. All rights reserved.

Anrufen

E-Mail